Wechsel zu: ​​​​​​

03.07.2013 | 09:56 moebelplus Beitrag #68

Was sollte man beim Montieren einer Armatur beachten?

Achten Sie unbedingt darauf, ob Ihre Armatur direkt an der Wasserleitung (Durchlauferhitzer oder zentrale Warmwasserversorgung) - in dem Fall eine Hochdruckarmatur - angeschlossen werden muss oder aber über einen Boiler (Warmwasserspeicher) - hier eine Niederdruckarmatur.
Außerdem sollten die Eckventile unbedingt vor der Montage gut gespült werden. Zusätzlich sollten, nach der Montage und vor Inbetriebnahme der Armatur, der Perlator bzw. der Brausekopf abgenommen und jede Seite (warm und kalt) mindestens zwei Minuten getrennt voneinander gespült werden. (Nicht während dem Spülen umschwenken!) So werden Leitungen und Eckventile frei von Schmutz oder anderen Feststoffpartikeln.
Tut man das nicht, sammelt sich Schmutz in der Armatur, z.B. Sägespäne vom Zuschneiden der Arbeitsplatte. Die Folge: Die Keramikscheiben werden beschädigt, bekommen zum Beispiel Rillen oder Schleifspuren und sind nicht mehr dicht. Generell empfehlen wir zum Schutz der Armatur den Einbau eines Schmutzfilters zwischen Eckventil und Anschlussschläuchen.


Vor dem Anschließen
unbedingt Eckventile spülen.

Zusätzlichen Schutz bietet
der Schmutzfilter.

Sorgfältiges Spülen hält
Keramikscheiben und Perlator
sauber.

Bildquelle: Damixa
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.