Wechsel zu: ​​​​​​

03.07.2013 | 08:39 moebelplus Beitrag #42

Welche Rolle spielt beim Abluftbetrieb die Luftströmung im Raum?

Der Arbeitsplatz Küche ist verschiedenen Luftströmungen ausgesetzt. Diese werden durch Bewegungen, geöffnete Fenster oder Türen verursacht. Eine Dunstabzugshaube die für den Abluftbetrieb konstruiert ist, entnimmt dem Raum Luft, die nachgeführt werden muss, d. h. es muss für kontrollierte Zuluft gesorgt werden.

Um die Wirkungsweise der Abluftanlage nicht zu beeinträchtigen, darf die Zuluft keine Querströmungen verursachen, die den Wrasen vor Erreichen der Metallfettfilter negativ beeinflussen. Die aufsteigenden Schwaden werden erst ca. 100 mm – 150 mm unterhalb der Haube in Richtung Ansaugöffnungen beschleunigt. Bis zu diesem Punkt spielt die Thermik der aufsteigenden Schwaden eine große Rolle. Denn je höher die Temperatur des aufsteigenden Wrasens ist, je schneller die Aufstiegsgeschwindigkeit.

Entstehen Querströmungen in der Zeit, in der der Wrasen durch seine Eigenthermik aufsteigt, wird dieser aus dem Haubenbereich gedrückt und im Raum verteilt. Der entstehende Dunst wird zwar über den Austausch des Luftvolumens wieder aufgenommen, die verwirbelten Fettpartikel können sich allerdings auf den umliegenden Möbelteilen absetzen (siehe Abbildung 1).

Damit der fetthaltige Wrasen möglichst effizient abgesaugt wird, muss sich der Luftstrom immer in Richtung Haube aufbauen und von dem Abluftaggregat selbst erzeugt werden. Fenster und Türen in unmittelbarer Nähe zur Haube sollten geschlossen bleiben (siehe Abbildung 2).


Bildquellen: Gutmann
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.